Therapieformen

Physiotherapie

Was ist denn eigentlich …

 

… Brügger Therapie?
Laut dem schweizer Arzt Dr. Brügger liegt das Zentrum aller Funktionserkrankungen
in der Wirbelsäule. Wird sie falsch belastet (z.B. krumme Sitzhaltung), arbeiten Muskeln, Durchblutung und Nervenleitung nicht im Gleichgewicht. Die Lösung für eine Vielzahl von Beschwerden liegt im (Wieder-) Erlernen der aufrechten Haltung. Auf dem Weg zu diesem Ziel werden verkürzte Muskeln gedehnt und zu schwache gekräftigt, um so die Wirbelsäule (und oft auch den ganzen Menschen) wieder „ins Lot“ zu bringen.

 

… Manuelle Therapie (MT)?
MT ist das „weiche Einrenken“ (Mobilisierung) blockierter Gelenke. Blockaden gibt es in allen Gelenken durch Fehlbelastung oder nach Ruhigstellen eines verletzten Gelenkes. Auch alle Gelenke der Wirbelsäule können durch falsche Haltung blockieren oder zu vielfältigen Beschwerden führen. Kopfschmerzen, ausstrahlende Symptome in Arme oder Beine oder auch Funktionsstörungen der inneren Organe können die Folge sein.

 

… Cyriax Therapie (CT)?
CT enthält viele Elemente der manuellen Therapie, ergänzend werden mit einer punktuellen Quermassagetechnik Reizzustände an Muskeln, Sehnen und Bändern behandelt (z.B. Tennisellenbogen). Da die Ursache der Beschwerden oft aber nicht an dem Punkt ist, „wo es weh tut“, ist eine genaue Befundaufnahme auch die wichtigste Voraussetzung zum Erfolg. Zur Schmerzlinderung oder Dämpfung des vegetativen Nervensystems wird oft zusätzlich eine „heiße Rolle“ (Wärmeanwendung) verabreicht.

 

… Cross?
Lilo Cross hat ein Behandlungskonzept entwickelt, welches die Symmetrie als Lebensformel zugrunde legt. Eine Fehlstatik bei Beckenschiefstand kann zu Beschwerden bis zum Kiefergelenk und den Augen führen oder auch Hüften und Knie belasten. Mit dieser Therapie-Methode wird die Ursache behandelt und die Symmetrie des Körpers wieder hergestellt.

 

… PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fascilitation)?
PNF ist eine Behandlungstechnik auf neuro-physiologischer Grundlage. „Verlernte“ natürliche (physiologische) Bewegungen werden wieder angebahnt und somit zentral neu eingespeichert. Hierbei wird immer in diagonalen Bewegungsmustern gearbeitet, um möglichst viele Muskeln in ihrer natürlichen Zusammenarbeit anzusprechen. Hervorragend geeignet ist PNF nicht nur um gelähmte Muskulatur „zu neuem Leben zu erwecken“, sondern auch um nach Verletzungen oder Operationen einen optimalen Muskelaufbau zu erzielen.

 

… Manuelle Lymphdrainage?
Eine sanfte Verschiebetechnik der Haut, die vor allem als Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine)
dient. Sie findet Anwendung nach Traumata, Operationen und Tumornachbehandlungen.

 

Naturheilkunde

Was ist denn eigentlich…

 

… Craniosacrale Therapie?
Die Craniosacrale Therapie ist ein eigenständiger Teil der Osteopathie. In dieser tief wirksamen, sehr sanften Körperarbeit erfassen und beeinflussen die Therapeutenhände Bewegungen, die zwischen den verschiedenen Knochen des Schädels (lat. Cranium), am Kreuzbein (lat. Sacrum), deren Verbindungshäuten und der Rückenmarksflüssigkeit stattfinden. Mit sanftem Druck werden dort wahrnehmbare Blockaden behoben. Während dieser Behandlung kommt es zu einer tiefen Entspannung und Regeneration des ganzen Körpers. Die Selbstheilungskräfte werden durch diese „Neuorganisation“ aktiviert, was schon nach der ersten Therapie zu erstaunlich positiven Resultaten führen kann.

 

… Dolo-Taping?
Dolo-Taping unterstützt den Patienten dabei, die natürliche Aufrichtung und Statik zurück zu erlangen. Muskeln bzw. Muskelgruppen werden dazu mit einem flexiblen Baumwoll-Tape beklebt, um Fehlhaltungen auszugleichen und Irritationen bzw. Fehlzüge aus den Muskeln herauszunehmen. Die Farbe der einzelnen Tapes ist dabei von großer Bedeutung und wird individuell kinesiologisch ausgetestet.

 

… Ayurveda-Massagen?
Ayurveda ist die altindische Wissenschaft von einem langen, gesunden Leben.
Die Warmölmassage (Abhyanga) stellt das Herzstück dieser Heilkunst dar. Sie führt zur Tiefenentspannung, wirkt mit den hochwertigen Ölen entgiftend und entschlackend, aktiviert die Selbstheilungskräfte und stärkt das innere Gleichgewicht (bei Kopfschmerzen, Migräne, Rheuma, Arthrose, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Stress, u.v.m.).

 

… Dorn-Breuß Therapie?
Schmerzzustände der Wirbelsäule basieren auf Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken.
Mit sanfter Drucktechnik werden diese wieder in ihre richtige Position bewegt und das Becken begradigt. Die entspannende Breuß-Massage bewirkt eine Regeneration der Bandscheiben.

… Kinesiologische Testungen?
Mit Hilfe von Muskeltests gibt uns der Körper Antwort auf die Stoffwechselsituation, Störungen der inneren Organe und des Energiesystems. So können u.a. Unverträglichkeiten auf bestimmte Nahrungsmittel erkannt werden.

 

… Touch for Health?
Im Sinne der Kinesiologie gehört zu jedem Muskel, jedem Gelenk, jeder seelischen Befindlichkeit ein zugeordnetes inneres Organ. Über Muskeltests werden „Schwachpunkte“ herausgefunden und mit Stimulation der zugehörigen Meridiane (Energiebahnen, u.a. bekannt aus der traditionellen chinesischen Medizin) und Reflexpunkte gestärkt. Der freie Fluss in allen unseren Meridianen bedeutet Gesundheit und Wohlbefinden.

 

… Schüßler Salze?
In jeder Zelle unseres Körpers befinden sich lebenswichtige Mineralsalze.
Die Biochemie gemäß der Lehre nach Dr. Schüßler besagt, dass der Mensch gesund ist, wenn die nötigen Mineralstoffe in erforderlicher Menge im richtigen Verhältnis zueinander im Körper vorhanden sind. Mit Hilfe der „Antlitzdiagnostik“ und einer ausführlichen Anamnese ist erkennbar, an welchem „Salz des Lebens“ ein Mangel vorliegt. Eine gezielte Verordnung von fehlenden Mineralsalzen gleicht diesen Mangel aus.

  • Anka Becher-Dreßler: Tel. (040) 27 87 46 37

  • Martina Schmidt-Jansen: Tel. (040) 34 98 05 69